Publikationen

Publikationen

  • Staatliches und kirchliches Eherecht, in: Handbuch des Staatskirchenrechts der Bundesrepublik Deutschland, hrsg. von Dietrich Pirson, Wolfgang Rüfner, Michael Germann und Stefan Muckel, Bd. I, 3. Auflage, Berlin, § 31 (im Erscheinen).

  • Schulische Integration und elterliches Erziehungsrecht. Die Unterrichtsbefreiung aus religiösen Gründen nach den „Burkini“-Entscheidungen von BVerwG, BVerfG und EGMR, in: Christoph Ohly/Wilhelm Rees/Libero Gerosa (Hrsg.), Theologia Iuris Canonici. Festschrift für Ludger Müller zur Vollendung des 65. Lebensjahres, Berlin 2017, S. 849-872.

  • Christentum und Verfassungsstaat, in: Elmar Nass/Wolfgang H. Spindler/Johannes H. Zabel (Hrsg.), Kultur des Gemeinwohls. Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. Wolfgang Ockenfels OP, Trier 2017, S. 193–210.

  • Zweierlei Recht. Die Ehe als Gegenstand des kanonischen und des staatlichen Rechts, in: Markus Graulich, Thomas Meckel, Matthias Pulte (Hrsg.), Festschrift für Heribert Hallermann, 2016.

  • Integration als Staatsaufgabe. Die verfassungsrechtlichen Grundlagen, in: Otto Depenheuer/Christoph Grabenwarter (Hrsg.), Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht, Schönburger Gespräche zu Recht und Staat, Paderborn 2016, S. 250 - 267.

  • Instrumente der Kirchenfinanzierung. Eine vergleichende Analyse, in: Karlies Abmeier (Hrsg.), Geld, Gott und Glaubwürdigkeit, Paderborn 2016, S. 193 - 217.

  • 20 Jahre Staatskirchenverträge in Sachsen, Duncker & Humblot, 211 S., kart., Berlin 2016.

  • Unser Lebenselixier. Ursprung und Zukunft des freiheitlichen Verfassungsstaates und der westlichen Moderne: Das Christentum, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Ausgabe Nr. 299 vom 24. Dezember 2015, S. 7 (Staat und Recht).

  • Abschied vom engen Familienbegriff – Zur Rejustierung des bundesverfassungsgerichtlichen Familienverständnisses, in: NVwZ 2015, S. 272 - 275.

  • Kirchenfinanzierung in der Diskussion. Anmerkungen zu den Finanzierungsformen der Gegenwart, in: Vermögen der Kirche - Vermögende Kirche? Beiträge zur Kirchenfinanzierung und kirchlichen Vermögensverwaltung, hrsg. von Ludger Müller, Wilhelm Rees und Martin Krutzler, Paderborn 2015, S. 89 - 130.

  • Eheschließung und Ehescheidung im staatlichen Recht der Bundesrepublik Deutschland, in: Handbuch des katholischen Kirchenrechts, hrsg. von Stephan Haering, Wilhelm Rees und Heribert Schmitz, 3. Auflage 2015, Regensburg, § 92, S. 1404 - 1432.

  • Kirchenfinanzen in der Diskussion. Aktuelle Fragen der Kirchenfinanzierung und der kirchlichen Vermögensverwaltung, Duncker & Humblot (Wissenschaftliche Abhandlungen und Reden zur Philosophie, Politik und Geistesgeschichte), 195 S., kart., Berlin 2015.

  • Integration durch Schule. Die Urteile des BVerwG in den Verfahren "Burkini" und "Krabat" (BVerwG 6 C 25/12 und BVerwG 6 C 12/12), in: NVwZ 2014, S. 541 - 548.

  • Das Verhältnis von Staat und Kirche im Spiegel des vergleichenden Religionsrechts, in: Geist - Kirche - Religion, Festschrift für Libero Gerosa zur Vollendung des 65. Lebensjahres, hrsg. von Ludger Müller und Wilhelm Rees, 2014, S. 411 - 449.

  • Stellungnahme zu den Entwürfen eines Gesetzes zur Umsetzung der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Sukzessivadoption durch Lebenspartner (BT-Drs. 18/841), eines Gesetzes zur Ergänzung des Lebenspartnerschaftsgesetzes und anderer Gesetze im Bereich des Adoptionsrechts (BT-Drs. 18/577 - neu) und eines Gesetzes zum Europäischen Übereinkommen über die Adoption von Kindern - revidiert (BT-Drs. 18/842), abgegeben vor dem Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des 18. Deutschen Bundestages in der Sachverständigenanhörung vom 5. Mai 2014, abrufbar unter http://bundestag.de/bundestag/ausschuesse18/a06/anhoerungen/Archiv/a06_003_Sukzessivadoption

  • Gefährdung des geistlichen Auftrages? In den europäischen Staaten ist die Finanzierung der Kirchen sehr unterschiedlich geregelt - Eine Übersicht zeigt, es geht um die Freiheit, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Ausgabe Nr. 67 vom 20. März 2014, Seite 6 (Staat und Recht).

  • Zur Disposition gestellt? - Der besondere Schutz von Ehe und Familie zwischen Verfassungsanspruch und Verfassungswirklichkeit, Duncker & Humblot (Wissenschaftliche Abhandlungen und Reden zur Philosophie, Politik und Geistesgeschichte Bd. 78), 133 S., kart., Berlin 2014.

  • Die öffentliche Finanzierung von Religionsgemeinschaften im säkularen Verfassungsstaat. Anmerkungen zu ihrer Legitimität und ihren Erscheinungsformen, in: Politik ohne Religion? Laizität des Staates, Religionszugehörigkeit und Rechtsordnung, hrsg. von Libero Gerosa und Ludger Müller, 2014, S. 191 - 218.

  • Kommentierung von Art. 6 GG (Ehe und Familie), in: Volker Epping/Christian Hillgruber (Hrsg.), Kommentar zum Grundgesetz, 2. Auflage 2013, München, S. 239 - 285.

  • Kommentierung von Art. 7 Abs. 1, 2, 4, 5, 6 GG (Schulwesen), ebenda, S. 285 - 321.

  • Verfassungsvoraussetzungen, in: Leitgedanken des Rechts. Paul Kirchhof zum 70. Geburtstag, hrsg. von Hanno Kube, Rudolf Mellinghoff, Gerd Morgenthaler, Thomas Puhl, Christian Seiler und Ulrich Palm, Heidelberg u.a. 2013, § 14, S. 149 - 158.

  • Kirchenfinanzierung in Europa: Erscheinungsformen, Eignung, Zukunftsperspektiven, in: Neuere Entwicklungen im Religionsrecht europäischer Staaten, hrsg. von Wilhelm Rees, María Roca und Balázs Schanda, 2013, S. 743 - 788.

  • Kommentierung von Art. 6 GG (Ehe und Familie), in: Volker Epping/Christian Hillgruber (Hrsg.), Kommentar zum Grundgesetz, 1. Auflage 2009, München, S. 213 - 250.

  • Kommentierung von Art. 7 Abs. 1, 2, 4, 5, 6 GG (Schulwesen), ebenda, S. 250 - 283.

  • Das Staatskirchenrecht und der Islam, Verlag J. P. Bachem (Kirche und Gesellschaft Nr. 354), 16 S. Köln 2008.

  • Il finanziamento pubblico delle communità religiose nello stato costituzionale laico. Osservazioni sulla loro legittimità e sulle forme in cui essi si presentano, in: Annuario Direcom, 2008, S. 253 - 282.

  • Die Integration des Islam in das deutsche Staatskirchenrecht der Gegenwart, in: Staatskirchenrecht oder Religionsverfassungsrecht?, hrsg. von Christian Walter und Michael Heinig, Tübingen 2007, S. 299 - 338.

  • Ein "rätselhafter Ehrentitel"?, Der Körperschaftsstatus der Kirchen und Religionsgemeinschaften, in: Staat im Wort. Festschrift für Josef Isensee, hrsg. von Otto Depenheuer, Markus Heintzen, Matthias Jestaedt und Peter Axer, Heidelberg 2007, S. 1033 - 1057.

  • Codex und Konkordat. Die Lehre der katholischen Kirche über das Verhältnis von Kirche und Staat im Spiegel des neueren Vertragsstaatskirchenrechts, in: Stefan Mückl (Hrsg.), Das Recht der Staatskirchenverträge. Colloquium aus Anlass des 75. Geburtstags von Alexander Hollerbach, Berlin 2007, S. 33 - 58.

  • The Relationship between State and Religion in Germany, Lecture Series 005, published by the Centre for New European Research, 21st Century COE Programme, Hitotsubashi University, 6 S., Tokyo 2006.

  • Das christliche Fundament Deutschlands – Thema des Grundgesetzes?, in: Georg Kaster (Hrsg.), Religion – Garant oder Bedrohung des Friedens?, II. Internationale Gocher Gespräche, Goch 2006, S. 69 - 96.

  • Freiheitlicher Verfassungsstaat und kulturelle Identität, Verlag Mohr Siebeck (Jus Publicum Bd. 121), XXI, 590 S., Leinen, Tübingen 2004 (ausgezeichnet mit dem Friedwart Bruckhaus-Förderpreis 2005/2006 der Hanns Martin Schleyer-Stiftung).

  • Staat – Kirche – Kultur, Verlag Duncker & Humblot (Staatskirchenrechtliche Abhandlungen Bd. 43), 203 S., kart., Berlin 2004.

  • Eine christliche Erziehung ist mehr als nur Lebensgestaltung. Das Konzept des brandenburgischen Lehrfachs "LER" ist dem Religionsunterricht unterlegen, in: Die Tagespost, Nr. 76 vom 26. Juni 1999, S. 12 (gemeinsam mit Stefan Rehder).

  • Das brandenburgische Lehrfach "Lebensgestaltung, Ethik, Religionskunde", in: Abschied vom Himmel – Im Spannungsfeld von Kirche und Welt, hrsg. von Stefan Rehder und Matthias Wolff, MM-Verlag, Aachen 1999, S. 249 - 291.

  • Die Verfassungsgarantie des Religionsunterrichts und ihre territoriale Reichweite – Ein Beitrag zu dem Verhältnis von Art. 7 Abs.3 S.1 GG zu Art. 141 GG, in: DÖV 1997, S. 409 - 417.

  • Religionsunterricht in Brandenburg: Feindliche Distanz bestimmt das Verhältnis. Einem Gesetzentwurf des Kultusministeriums droht eine Normenkontrollklage in Karlsruhe, in: Rheinischer Merkur, Nr. 3 vom 19. Januar 1996, S. 25.

  • Das brandenburgische Lehrfach "Lebensgestaltung – Ethik – Religionskunde" – ein verfassungskonformes Substitut für den Religionsunterricht? – Zugleich ein Beitrag zur Auslegung des Art. 141 GG, in: KuR 1996, S. 15 - 28.
letzte Änderung: 25.06.2018

Kontakt

Forschungsstelle "Recht und Religion"
Prof. Dr. Arnd Uhle

Sekretariat 
Frau Sabine Dorn
sekretariat.uhle(at)uni-leipzig.de

Telefon:
0049 341 9735250

Telefax:
0049 341 9735259

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 - 11:00 Uhr